I. Wie alles begann...

Hast Du Dir jemals die Frage gestellt: Was braucht man, um eine Stadt zu bauen...?

Mir stellte sich diese Frage am 01. September 2008. Ehrlich gesagt hatte sich mir diese Frage schon ein paar mal aufgedrängt, aber erst an besagtem Tag fing ich an, mich mit einem Plan zu beschäftigen.

Ich habe vor Jahren sowohl Warhammer Fantasy Battles als auch Mortheim gespielt und obwohl ich im Moment wenig Zeit zum Spielen habe, habe ich doch nie ganz aufgehört Miniaturen zu bemalen und Tabletopgelände zu bauen. Inspiriert durch einige herausragende Arbeiten auf TerraGenesis.co.uk habe ich nun beschlossen, meinen eigenen Mortheimspieltisch zu bauen. Daher also die Frage:

Was braucht man, um eine Stadt zu bauen?


Sicher; zunächst einmal braucht man einen Verrückten, der diesem Projekt stundenlange Arbeit widmen würde. Das war der einfachste Teil: ich beschloss, diese Rolle selbst zu spielen!

Danach braucht man einen geeigneten Bauplatz für seine Stadt. Ich entschied mich für eine Base aus Hartfaserplatte (HDF), Styropor und Dämmstoffplatten (Styrodur). Zusätzlich werde ich viele weitere Baumaterialien benötigen; Balsaholz, Pappe, u.s.w.

Um mehr darüber zu erfahren, wie ich Mortheim plane und baue ruf einfach die entsprechenden Seiten über das Menü rechts auf. Optional kannst Du auch einfach hier mit der
Layoutseite fortfahren.